María Pérez Martín

Lehrerin für Violine und Viola

María Angélica Pérez Martín, geboren 1996 in Pinar del Río auf Kuba, studierte Bratsche an der Universität der Künste von Havanna und am Koninklijk Konservatorium in Brüssel bei Tony Nys. Zur Zeit studiert sie an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Roland Glassl.  Sie gewann zahlreiche Stipendien für Meisterkurse und Alte-Musik-Projekte in Deutschland und Italien, und wurde von Julia Fischer, Wladimir Jurowski und Midori Seiler u.a. unterrichtet. María spielte bereits auf den prestigereichsten Bühnen Südamerikas und Europas, und in den verschiedenen Formen Streichquartett, Kammermusik, Orchester und als Solokünstlerin. Neben der Klassischen Musik ist sie auch in der kontemporären Musik, im Jazz und in der kubanischen und traditionellen lateinamerikanischen Musik aktiv.